AXA Kaiserstuhl-Cup 2019

Nachbericht & Foto von Helmut Hassler für die Badische Zeitung:

Der Bahlinger SC gewann am Freitag die 35. Auflage des AXA Kaiserstuhl-Cup um den Fürstenberg-Pokal. Der neue Regionalligist wiederholte seinen Vorjahressieg. Am Samstag trotzten die Gastgeber dem Zweitligisten SV Sandhausen ein 2:2-Unentschieden ab. Am Freitag kamen knapp 500 Zuschauer ins Kaiserstuhl-Stadion, tags darauf waren es laut Veranstalter rund 800 Zuschauer.

Am ersten Tag des traditionellen Fußballspektakels hatten es die Bahlinger +über jeweils 2 mal 30 Minuten mit den Oberligisten SV Oberachern und dem FC 08 Villingen, immerhin Südbadischer Pokalsieger, zu tun. Der BSC bezwang Oberachern mit 3:0 und Villingen mit 2:1 Toren. Das direkte Duell beider Ligakonkurrenten gewann Oberachern mit 3:1.

Bei Temperaturen von mehr als 30 Grad Celsius waren knapp 500 Zuschauer ins Kaiserstuhl-Stadion gekommen. “Es hätten auch 100 oder 200 Zuschauer mehr sein können, aber viel mehr haben wir heute auch nicht erwartet”, sagte er BSC-Vorsitzende Dieter Bühler der nach der Siegerehrung, bei der er zusammen mit den Vertretern der beiden Hauptsponsoren, Bernd Karkossa (AXA-Versicherung) sowie Vertriebsdirektor Markus Weiss und Verkaufsleiter Roland Meier von der Fürstenberg-Brauerei den Pokal an BSC-Spielführer Tobias Klein überreichen konnte. Bühler betonte, in den letzten Wochen sei mit der 90-Jahr-Feier, den Feierlichkeiten zur Meisterschaft und dem Familientag rund um das Kaiserstuhl-Stadion viel los und die Vereinsmitglieder stark gefordert gewesen.

Kurzfristig war am letzten Sonntag bei der Hitze auch noch die Funktion des Getränkekühlwagens ausgefallen; hier half der TuS Königschaffhausen mit seinem Kühlwagen dem BSC aus. Nachdem der SC Freiburg in diesem Jahr beim Turnier fehlte, wird die sportliche Begegnung nun am halt am 27. Juli nachgeholt, wenn der BSC im ersten Punktspiel der Regionalliga-Saison die zweite Mannschaft des SC Freiburg empfängt.

Dieter Bühler dankte den Sponsoren und den mehr als 200 Helfern, vor allem Thomas Merklin für die Vorbereitungen. Allein am Freitag waren 60 Helferinnen und Helfer im Einsatz, damit es den Gästen an nichts mangelte.

Am Samstag zu den Spielen der beiden Zweitligisten SV Sandhausen und des AS Nancy über die volle Spielzeit waren dann 800 Zuschauer gekommen. Sie sahen, wie der BSC nach zweimaligem Rückstand dem SV Sandhausen ein 2:2-Unentschieden abtrotzen konnte.

Im zweiten Spiel des Tages besiegten die Sandhausener den französischen Zweitligisten mit 1:0. Nach den Spielen herrschte dann in der so genannten dritten Halbzeit rund um den Ausschankwagen der Fürstenberg- Brauerei, dem Wein- und Sektstand, unter den Zelten sowie im VIP-Bereich, in dem der Landgasthof “Zum Lamm” bewirtete, bis spät in die Nacht viel Betrieb.

Bürgermeister Harald Lotis freute sich ber den erneuten Sieg des BSC, bedauerte aber, dass der Bundesligist SC Freiburg dieses Jahr aus terminlichen Gründen nicht kommen konnte. Zufrieden waren auch die sportlichen Vertreter des BSC, wie der neue Teammanager Bernhard Wiesler, der vor ein paar Tagen die sportliche Leitung von August Zügel übernommen hat, sowie die beiden Trainer Dennis Bührer und Axel Siefert. Siefert sah sein Team Samstag über weite Strecken gegen den Zweitligisten sogar als die “bessere Mannschaft”. “Im Großen und Ganzen waren es zwei schöne Tage. Wir haben guten Fußball gesehen und es war eine nette Veranstaltung, es hat alles gut gepasst”, zog Dieter Bühler am Samstagabend Bilanz. Im kommenden Jahr hoffe man wieder auf eine Teilnahme des SC Freiburg. Die Moderation an den beiden Turniertagen lag bei Thomas Seiter und Manfred Schäfer.

ERGEBNISSE

Freitag, 05.07.2019: Turnier um den Fürstenberg-Pokal

Teilnehmer: FC 08 Villingen, SV Oberachern, Bahlinger SC

17.00 Uhr: Bahlinger SC – SV Oberachern  3:0
18.15 Uhr: FC 08 Villingen – Bahlinger SC  1:2
19.30 Uhr: SV Oberachern – FC 08 Villingen  3:1

Samstag, 06.07.2019

15.00 Uhr: SV Sandhausen – Bahlinger SC  2:2
17.00 Uhr: SV Sandhausen – AS Nancy  1:0

TEILNEHMER

SV Sandhausen
Gegründet: 1916
Stadion: BWT-Stadion am Hardtwald
Trainer: Uwe Koschinat
Homepage: www.svs1916.de
Liga: 2. Bundesliga

AS Nancy-Lorraine
Gegründet: 1910
Stadion: Stade Marcel-Picot
Trainer: Vincent Hognon
Homepage: www.asnl.net
Liga: Ligue 2

FC 08 Villingen
Gegründet: 1. Oktober 1908
Stadion: MS-Technologie-Arena
Trainer: Jago Maric
Homepage: http://www.fcvillingen.de/
Liga: Oberliga Baden-Württemberg

SV Oberachern
Gegründet: 1928
Stadion: Sportplatz am Waldsee
Trainer: Marc Lerandy
Homepage: www.svoberachern.de
Liga: Oberliga Baden-Württemberg

Bahlinger SC
Gegründet: 1929
Stadion: Kaiserstuhlstadion
Trainer: Dennis Bührer und Axel Siefert
Homepage: www.bahlingersc.de
Liga: Regionalliga Südwest