Vorschau: TSG 62/09 Weinheim – Bahlinger SC

vorschau

Oberliga: TSG 62/09 Weinheim – Bahlinger SC (Samstag, 15 Uhr)

Im ersten Spiel der Oberliga-Runde reist der BSC zum Aufsteiger nach Weinheim, der nach sechs Jahren wieder in der fünfthöchsten Spielklasse aufschlägt. Für die Mannschaft des neuen Trainers Christian Schmitt, der den BSC als Mit-Meisterschaftsfavoriten ansieht, wird das Oberliga-Unterfangen eine schwierige Aufgabe, ist doch das Gros der Aufstiegsmannschaft von der Fahne gegangen. Geholt wurden primär junge Spieler, mit denen der Außenseiter den Etablierten Paroli bieten möchte. So oder so muss der BSC hoch konzentriert an die Aufgabe herangehen und sollte seine Torchancen möglichst besser verwerten als am Mittwoch beim Pokal-3:1 nach Verlängerung in Kirchzarten. Tobias Klein und Pierre Göppert sind wieder weit gehend fit und kamen am Mittwoch zum Einsatz. Bei Timo Wehrle dauert dies noch, zudem fehlt nun auch Robin Risch verletzungsbedingt.