Vorschau: SV Spielberg – Bahlinger SC

Oberliga: SV Spielberg – Bahlinger SC (Sonntag, 15 Uhr)

Am Hoselips-Sonntag reist der BSC zum alten Bekannten nach Spielberg, wo es in Ober- und Regionalliga immer wieder interessante Duelle gab. Der SVS ist nicht optimal aus den Startlöchern gekommen, feierte aber vergangenen Samstag beim 2:1 in Weinheim den ersten Saisonsieg.

Den BSC plagen nach stolzen sieben Punkten aus den letzten drei Spielen hingegen Personalprobleme: Außer den länger verletzten Robin Risch, Mirco Barella und Marco Waldraff fällt nun auch Fabian Spiegler aus, der kurz nach seiner Einwechslung in der Partie gegen Walldorf II vom Feld musste und wohl noch zwei Wochen ausfällt. Angeschlagen sind zudem Serhat Ilhan mit Wadenproblemen und Felix Higl (Magen-Darm-Beschwerden). Dafür wird wohl Neuzugang Okenna Owuzurumba, der in der U 23 in zwei Spielen zwei Tore erzielte, erstmals im Kader des Oberliga-Teams dabei sein.

“Spielberg ist eine sehr kompakte Mannschaft, gegen die wir kämpferisch und spielerisch gegenhalten wollen”, sagt BSC-Trainer Alfons Higl.