Vorschau: FC 08 Villingen – Bahlinger SC

Oberliga: FC 08 Villingen – Bahlinger SC (Mittwoch, 18 Uhr)

Der Frühling ist da – und so kann heute Abend auch die Nachholpartie des
BSC beim FC 08 Villingen ausgetragen werden. Die “Nullachter” spielen eine
ausgezeichnete Runde, haben seit der Winterpause aber eher unterschiedliche
Ergebnisse abgeliefert und zuletzt in Göppingen mit 0:2 verloren.
Gleichwohl kann sich die Mannschaft von Jago Maric noch gute Chancen auf
den zweiten Tabellenplatz und damit die Aufstiegsspiele ausrechnen. Für den
BSC wäre das bei derzeit drei Punkten Rückstand auf Villingen sowie zwei
mehr ausgetragenen Partien als die Schwarzwälder nur denkbar, wenn man eine
Siegesserie hinlegt.

Nach dem klaren 0:3 im Hinspiel hofft BSC-Trainer Alfons Higl, dass sich
sein Team beim Rückspiel im Villinger Friedengrund besser präsentiert.
“Personell sieht es so gut aus wie kaum zuvor in dieser Saison”, so Higl:
Die Rotsperre von Kapitän Tobias Klein ist abgelaufen, das Verletzungspech
abgeklungen, so dass nur Pierre Göppert ausfällt.