Vorschau: Bahlinger SC – SV Sandhausen II

vorschau

Oberliga: Bahlinger SC – SV Sandhausen II (Samstag, 15.30 Uhr)

Nach der “mit Abstand schlechtesten Saisonleistung” (Trainer Alfons Higl) möchte der BSC nun im letzten Heimspiel dieser Spielzeit noch einmal einen “Dreier” holen. Allerdings braucht der Gegner SV Sandhausen II sicherheitshalber noch Punkte, um definitiv nicht abzusteigen. Für den BSC geht es außer um einen versöhnlichen Abschluss vor eigenem Publikum auch darum, sich eventuell noch von Platz 5 um einen Rang in der Tabelle nach vorne zu schieben.

Personell sieht es vor der Partie nicht optimal aus: Mirco Barella fehlt weiter verletzt, Walter Adam leidet unter eine Grippe, Michael Respondek ist beruflich verhindert und Felix Higl Gelb-Rot-gesperrt. “Dennoch wollen wir gegen Sandhausen die Konzentration und den Biss zeigen, der uns in Neckarelz gefehlt hat”, sagt Alfons Higl.

Vor dem Spiel werden Artur Fellanxa und Anes Vrazalica verabschiedet, die den BSC nach dieser Saison verlassen.