U19 strebt den Oberliga-Aufstieg an

Das Projekt “Oberliga-Aufstieg” der U19 des Bahlinger SC startete am 05. Juli 2017. Mit einem 28-köpfigen vorläufigen Kader startete das Trainerteam um Steven Helwig, Kevin Kreuzer und Betreuer Harald Siegert in die Vorbereitung auf die Verbandsliga-Saison 2017/2018.

Viele Höhen und Tiefen zeichneten die vergangene Saison der U19 des BSC. Nach dem Aufstieg durch den Sieg im Relegationsspiel gegen den SV Weil hatte sich das Team schnell gefunden und setzte sich in der Anfangsphase der Saison zusammen mit dem Meisterfavoriten Freiburger FC an der Tabellenspize fest.

Im Laufe der Saison musste man einige verletzungsbedingte Ausfälle verkraften, welche das extrem junge BSC-Team nicht problemlos kompensieren konnte. Ebenso unterstütze man im letzten Drittel der Saison die 2. Mannschaft des BSC, um dort den Klassenerhalt in der Bezirksliga zu sichern. Dadurch lies man einige Punkte liegen und beendete die Saison auf Platz 4. Nun möchte das Team angreifen und den Schritt in die Junioren-Oberliga schaffen.


Kurzinterview mit dem Trainer Steven Helwig:

Steven, wie zufrieden bist du mit der bisherigen Vorbereitung?
In diesem Jahr haben wir viele Urlauber, wodurch die spielerischen Automatismen etwas leiden. Das bekommen wir mit etwas Zeit in den Griff. Die Trainingsbeteiligung ist trotz allem sehr hoch und auch vom Trainingseinsatz steigern wir uns von Einheit zu Einheit. In den Testspielen zeigen wir noch zu unkonstante Leistungen und spielen im Bereich zwischen Genie und Wahnsinn.

Ihr habt euch gezielt mit talentierten Spielern verstärkt. Wie ist dein Eindruck vom Team?
Wir dürfen nicht vergessen, dass wir altersbedingte Abgänge auf Schlüsselpositionen ersetzen müssen.  Natürlich bringt jeder Neuzugang enorme Qualität mit. Beide Jahrgänge verstehen sich gut und arbeiten dafür unsere Ziele zu verwirklichen.

Der Aufstieg wurde klar als Ziel formuliert. Ist der BSC bereit für die Junioren-Oberliga?
Es wird kein Spaziergang! Dafür ist die Verbandsliga zu stark aufgestellt. Der aktuelle Kader würde meiner Einschätzung nach in der Oberliga bestehen. Aufsteigen ist aber immer schwieriger als drinbleiben. Die Verbandsliga hat einige Mannschaften, die uns vor Probleme stellen können, weshalb wir ständig Konzentration und Wille von den Jungs einfordern. Bleiben wir weitestgehend verletzungsfrei und ruft das Team seine Leistung ab, dann ist es aber durchaus im Bereich des Möglichen. Obwohl man auf dem Zettel fast schon zum Siegen verdammt ist, müssen wir demütig sein und jedes Erfolgserlebnis gilt es so wahrzunehmen, als ob wir kein Favorit auf den Titel sind.


Meinung des Sportlichen Leiters Kevin Kreuzer:
Natürlich bin ich durch meine Doppelfunktion als Sportlicher Leiter und Co-Trainer der U19 sehr nah dran am Team. Die Qualität des Kaders sowie die gute Chemie innerhalb des Teams stimmen mich äußerst positiv. Wir haben das Ziel “Oberliga-Aufstieg” bewusst so klar definiert und werden uns an dieser Aussage auch messen lassen. Um Jahr für Jahr unsere talentierten Juniorenspieler in die 1. Mannschaft zu integrieren, wäre die U19-Oberliga für uns ideal. Die Vorbereitung verlief durch Urlaub- und verletzungsbedingte Ausfälle schwierig, doch es sind bereits viele sehr gute Ansätze zu sehen und die Neuzugänge wurden schon nahezu perfekt integriert. Wir werden zu Saisonauftakt in bestmöglicher Verfassung sein um die schwere Aufgabe FC 08 Villingen am 1. Spieltag möglichst erfolgreich meistern zu können.


Neuzugänge:
Anthony Mbem-Som Nyamsi (VfR Aalen)
Moreno Bologna (Offenburger FV)
Mahdi Ziyar (FC Emmendingen)
Vedran Tomic (PTSV Jahn Freiburg)


Testspiele:
08.07.2017, 16 Uhr: JFV Untere Elz U19 – BSC U19  3:4
11.07.2017, 17 Uhr: SV Solvay Freiburg Aktive – BSC U19   2:4
13.07.2017, 19 Uhr: SV Jechtingen Aktive – BSC U19   0:6
19.07.2017, 19:30 Uhr: VfR Merzhausen II – BSC U19   0:17
25.07.2017, 19:15 Uhr: VfR Vörstetten Aktive – BSC U19   2:6
06.08.2017, 16 Uhr: SC Lahr U23 – BSC U19  2:2
08.08.2017, 19 Uhr: VfR Hausen Aktive – BSC U19  4:1
12.08.2017, 16 Uhr: BSC U19 – SV BW Wiehre   7:0
18.08.2017, 19 Uhr: JFV Untere Elz U19 – BSC U19   7:4
26.08.2017, 12 Uhr: SG Tunsel – BSC U19
03.09.2017, 11 Uhr: Freiburger FC U19 – BSC U19


Saisonziel:
Aufstieg


Trainerteam:
Steven Helwig (Cheftrainer)
Kevin Kreuzer (Co-Trainer)
Harald Siegert (Betreuer)
Jerome Reisacher (TW-Trainer)


Trikot- und Textilsponsor:
Autohaus Kaufmann GmbH


Saisonstart:
Das erste Saisonspiel für die U19 des BSC steigt am Samstag, 9. September 2017, um 15:00 Uhr im heimischen Kaiserstuhlstadion gegen den FC 08 Villingen.