U15 feiert vorzeitige Meisterschaft

Mission erfüllt, Wiederaufstieg geglückt – die U15 feierte durch einen 4:0-Sieg gegen den 1. SV Mörsch bereits vier Spieltage vor Saisonende die Meisterschaft in der Landesliga und den direkten Wiederaufstieg in die Verbandsliga.

Nach dem unglücklichen Abstieg aus der Verbandsliga in der letzten Saison wurde als Ziel für die Saison 2018/2019 die Rückkehr in die Verbandsliga als Saisonziel ausgegeben. Das Team blieb trotz des Abstiegs beisammen und wurde gezielt verstärkt, um das Ziel zu erreichen.

Selbst der kurzfristige Trainerwechsel nur wenige Tage vor Saisonstart (Mirko Glusa musste aus persönlichen Gründen sein Engagement beenden, Florian Kijek, Co-Trainer der U17, übernahm das Traineramt) warf das Team nicht aus der Bahn und mit einer Bilanz von 18 Siegen und einem Unentschieden in 19 Partien wurde die vorzeitige Meisterschaft souverän erreicht und gefeiert.

Im Anschluss an die Partie gegen den 1. SV Mörsch feierte das Team samt Eltern bei leckerem Essen der “Obere Metzgerei Franz Winterhalter” in der Ponderosa noch ein wenig. Doch noch stehen drei Begegnungen aus, die mit aller Seriosität angegangen werden.

Herzlichen Glückwunsch an das Team sowie die Trainer Florian Kijek, Florian Kaufmann und Marc Lubig.