FV Ravensburg vs Bahlinger SC 1:1

vs

Zusammenfassung

Der Spielbericht wird präsentiert von:
fupa-p-480

Der FV beantwortete eine kleine Bahlinger Druckphase mit dem 1:0 durch  Max Chrobok. Nach der Pause erhöhte Bahlingen das Tempo.  Nach einem Trikotzupfer von  Rahman Soyudogru gegen Maximilian Faller schoss Hasan Pepic den fälligen Elfmeter weit vorbei. „Wir waren vom Kopf her nicht spritzig genug und haben öfter falsche Entscheidungen getroffen“, meinte Bührer. „Aber meine Mannschaft hat weiter geackert.“  In der 82. Minute fiel der durchaus verdiente Ausgleich per Nachschuss  nach einer Ecke durch Walter Adam. Bahlingen wollte im Kampf um den Aufstieg drei Punkte mitnehmen, doch die besseren Chancen hatte in der Schlussphase der FV. Die Bahlinger hatten in Dennis Müller jedoch einen ausgezeichneten Torwart.  Dennis Bührer  wünschte dem FV:  „Ich hoffe, sie können dem einen oder anderen unserer Konkurrenten noch ein Bein stellen.“

Bahlingen:  Müller, Adam, Nopper (46. Gbadamassi, 72. Petean), Häringer, Sautner (46. Klein), Ilhan, Faller, Wehrle, Alihoxha, Fischer (65. Köbele), Pepic. Tore: 1:0 Chrobok (30.), 1:1  Adam (82.). Schiedsrichter:  Gille (Sinzheim). Zuschauer: 330.  Bes.: Pepic verschießt Foulelfmeter (69.).

Austragungsort

Wiesental-Stadion
Brühlstraße 17, 88212 Ravensburg, Deutschland