VfR Merzhausen – Bahlinger SC U23 1:1

vs

Zusammenfassung

Der Spielbericht wird präsentiert von:
fupa-p-480

Der Bahlinger SC II hat nach dem 1:1 in Merzhausen den zweiten Platz an Untermünstertal verloren. Die Kaiserstühler wurmte der Ausgleich vor allem, weil er aus einem zweifelhaften Freistoß resultierte.

René Labusch echauffierte sich so sehr, dass Referee Stöcklin ihn sogar hinter die Bande beorderte. „Wir ärgern uns zu Recht“, erklärte der Bahlinger Coach. „Der Freistoß hätte für uns gegeben werden müssen.“ Auch einige Abseitsentscheidungen des Unparteiischen hatte er anders gesehen. „In einem Spiel auf Augenhöhe entscheiden Kleinigkeiten, und das waren solche Kleinigkeiten. Die Abseitsentscheidungen haben meiner jungen Mannschaft den Mut genommen.“

Von Beginn an leisteten beide Seiten gute Abwehrarbeit. Doch was das Herz des Defensivstrategen erfreute, resultierte in einem beklagenswerten Mangel an schönen Torraumszenen. „Wir wollten keinen Spielfluss der Bahlinger zulassen“, bestätigte der Merzhausener Spielertrainer Matthias Maier. „Wir standen tief, hatten aber trotzdem in einigen Situationen Glück.“ Bis zur 44. Minute, als Santiago Fischer nach einem langen Ball VfR-Torwart Heimer überwinden konnte.

„Nach vorne hat uns in der ersten Halbzeit der Mut gefehlt“, sagte Matthias Maier. „Das haben wir in der zweiten Hälfte besser gemacht.“ In der Tat verbuchten die Hexentäler nach dem Seitenwechsel mehr Offensivaktionen, aber hochkarätige Möglichkeiten blieben Mangelware. In der 84. Minute traf Schiedsrichter Stöcklin die umstrittene Freistoßentscheidung. Navid Naber Shahidi war zur Stelle und drückte den Ball zum 1:1 über die Linie. Die Bahlinger versuchten in den wenigen verbleibenden Minuten erneut in Führung zu gehen, aber abgesehen von einem Schuss von Cedric Gugel, der Helmer vor keine größeren Probleme stellte (88.), sprang nichts Zählbares heraus.

VfR Merzhausen – Bahlinger SC II 1:1 (1:0)
Tore: 0:1 Fischer (44.), 1:1 Saber Shahidi (85.). Schiedsrichter: Stöcklin (Weisweil). Zuschauer: 100.

Austragungsort

Hexentalstadion Merzhausen
Hexentalstraße 59, 79249 Merzhausen, Deutschland